Kitabauten im Zeitplan

Kitabauten im Zeitplan

Bei den Kita-Neubauten in Wolfenbüttel und Salzgitter geht es gut voran. Die Rohbauarbeiten sind weitgehend fertig, jetzt kommt der Innenausbau. Die Planung sieht vor, dass beide Gebäude im Sommer fertiggestellt werden können. Wenn wir dann – trotz Fachkräftemangel – auch ausreichend Mitarbeiter:innen finden, kann es losgehen. Die Stellen sind ausgeschrieben und es gibt auch schon zahlreiche Bewerbungen. Gleich im neuen Jahr starten wir mit den Einstellungsgesprächen und freuen uns jetzt schon auf die neuen Kolleg:innen.

Kinder aus dem Salawo-Bürgertreff backten für Pflegeheim

Kinder aus dem Salawo-Bürgertreff backten für Pflegeheim

Das Salawo, eine Einrichtung des AWO Kreisverbands Salzgitter-Wolfenbüttel e. V., bietet bereits seit 2016 für Kinder und Jugendliche eine kostenfreie Hausaufgabehilfe an. Dazu gehören auch Freizeitprogramme in den Ferien. Neben den schulischen Fähigkeiten sollen auch die sozialen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen gefördert werden. Dieses Jahr sollten sie sich Gedanken machen, wem sie dieses Jahr etwas Gutes tun möchten. Man einigte sich darauf, gemeinsam Plätzchen für ein Pflegeheim im Stadtteil zu backen. Die Kinder backten mit den Betreuerinnen einen Nachmittag lang Kekse und bastelten Engel als Fensterbilder. Selbstverständlich durfte zwischendurch auch genascht werden. Die Kekstüten und Fensterbilder wurden pünktlich zum ersten Advent an die Heimbewohnerinnen und –bewohner des Pflegeheims verteilt.
Weitere Informationen zur Einrichtung Salawo-Bürgertreff können per Mail salawo@awo-sz-wf.de oder per Telefon unter 05331.9846333 erfragt werden.

Laternenfest in der Kita Zwergenkuhle

Laternenfest in der Kita Zwergenkuhle

Nach zweijähriger Pause gab es dieses Jahr endlich wieder ein großes Laternenfest in der AWO Kita Zwergenkuhle. Kinder und Eltern konnten sich zu Beginn mit Würstchen und Punsch für den Umzug stärken. Dank der Thieder Drum & Marchingband hat man den bunten Laternenzug durch das ganze Zwergenkuhlengebiet fröhliche Laternenlieder singen gehört. Nachdem alle großen und kleinen Laternenträger zurück in unserer Kita angekommen waren, wurden alle glücklich und zufrieden in die Nacht entlassen.

Klangkinder – ein neuer Kindergarten im Zentrum der Stadt Wolfenbüttel

Klangkinder – ein neuer Kindergarten im Zentrum der Stadt Wolfenbüttel

Direkt am Verkehrsknotenpunkt Bahnhof errichtet die Carl Schumacher Unternehmensgruppe eine neue Kindertagesstätte. Betrieben wird das Haus mit Plätzen für 95 Kinder von der AWO Salzgitter-Wolfenbüttel. Wegen der zentralen Lage ist das bisher brachliegende Grundstück hinter dem Bahnhof aufgrund Größe und Zuschnitt perfekt für die vorgesehene Anzahl an Betreuungsplätzen geeignet. So ist es möglich, die Außenanlagen mit mehr als ausreichend Platz ideal für die Bedürfnisse der Kinder zu gestalten. Der Schallschutz wurde aufgrund der Lage nahe dem Bahnhof in den Planungen besonders berücksichtigt, so dass die Kinder ungestört spielen können. So sind die Spielbereiche ruhig gelegen zu Oker und Seeligerpark ausgerichtet. Das Gebäude wird in Holzbauweise auf einer Stahlbetonsohle errichtet, insgesamt umfasst es eine Grundfläche von ca. 1.200 m². Die Nachhaltigkeit ist allen Beteiligten wichtig. Daher war es keine Frage, die Kindertagesstätte als Effizienzgebäude nach neuesten Standards, mit einer Photovoltaikanlage und moderner Wärmepumpentechnik zu planen.

Schwerpunkt Musik

Der Name „Klangkinder“ deutet bereits darauf hin, mit welchem Schwerpunkt der AWO – Kreisverband die Kita betreiben wird: Musik wird ein wichtiger Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit sein. Natürlich entsteht hier kein Bootcamp für künftige Wunderkinder, sondern zunächst einmal eine Kindertagesstätte mit 45 Krippen- und 50 Kindergartenplätzen. Dort werden aber gemeinsames Singen, Rhythmik, Tanz und Bewegung zur Musik, aber auch das Experimentieren mit Klängen ein Schwerpunkt sein. Die positiven Effekte sind vielfältig: Wer sich Liedtexte merkt, wer einen inneren Rhythmus hat und sich dazu bewegen kann, wer lernt, diszipliniert in der Gruppe tätig zu sein, wer kreativ Ideen entwickelt und umsetzt, wird gut auf das Leben vorbereitet. Je nach Interessen und Bedürfnissen der Kinder werden erprobte Konzepte aus anderen AWO – Kitas zusammengeführt: die Strukturierung des Tages durch Lieder und Melodien für die Kleinsten, Kindergartenchor, Trommelgruppe oder auch Tanz- und Musicalaufführungen.

Fachkräfte können sich jetzt schon bewerben

Natürlich sind dazu auch pädagogische Fachkräfte nötig, die sich für das Thema begeistern und gemeinsam mit den Kindern die Welt der Musik entdecken wollen. Bewerbungen nimmt die AWO bereits jetzt unter info@awo-sz-wf.de entgegen. Auch Eltern können Ihre Kinder bereits jetzt unter dieser Mailadresse vormerken lassen. Die AWO Salzgitter-Wolfenbüttel betreibt bereits elf Kindertagesstätten, darunter die Okerknirpse in Linden und das Zwergenhaus in Adersheim. Eine weitere Kita ist in Salzgitter in Bau und wird in der zweiten Jahreshälfte 2023 eröffnen. Als Generalunternehmer übernimmt Fa. Carl Schumacher GmbH den gesamten Bau für den Bauherrn und Vermieter, die Schumacher Immobilienservice GmbH. Die Fertigstellung ist für das 2. Halbjahr 2023 geplant.

Erntezeit in der Koboldgruppe

Erntezeit in der Koboldgruppe

Heute waren wir mit unseren großen Koboldkindern auf der Streuobstwiese in Thiede. Bei herbstlichen Temperaturen haben wir für unser Vorhaben leckere Äpfel, Birnen und Pflaumen gepflückt. Nachdem wir unsere Beutel ordentlich mit reifen Früchten gefüllt haben, sind wir zurück in die KiTa spaziert. Unsere fleißigen Pflücker und Pflückerinnen haben uns daraufhin tatkräftig beim Schneiden der Äpfel unterstützt.

Aus den vielen Äpfel haben wir dann ein leckeres Apfelmus gekocht und mit den Kleinen und Großen verputzt.

Zwergenkuhlenkinder im Bürgerwalt Thiede

Zwergenkuhlenkinder im Bürgerwalt Thiede

Nach wiederaufgenommenen Kooperationsgesprächen haben wir mit unseren SchuKis den Bürgerwald Thiede besucht. Für uns und die Vorschulkinder war es der erste Ausflug seit langem in den vor zehn Jahren angelegten Wald. Die dortige Fauna und Flora entwickelt sich rasant und für unsere Großen fühlte es nach einem richtigen Dschungelabenteuer an. Jetzt wo sich der Herbst langsam anbahnt, konnten wir ein paar der letzten Brombeeren und Pflaumen pflücken und probieren.

Bei unserem Rundgang haben wir den „alten neuen“ Wald für uns neuentdeckt und erkundet.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner