Der neue AWO – Stadtteilladen SUWI im Suthwiesen-Viertel 

von | 2. Jul. 2024 | Familien, Migration und Teilhabe

 Seit seiner Eröffnung im April hat sich der Stadtteilladen SUWI im Bereich der Reppnerschen Straße zu einem festen Anlaufpunkt entwickelt. Das vielseitige Wochenprogramm wird regelmäßig an die Wünsche der Bewohner:innen angepasst. Zu den festen Angeboten zählen das Sprachcafé, der Suppendienstag, Yoga für Frauen und ein Spielkreis für Kinder mit einem Elternteil. Darüber hinaus werden regelmäßig Workshops und Ausflüge organisiert. 

„Häufig kommen Bewohner einfach spontan in unser Café und teilen uns bei einem Glas türkischen Tee ihre Wünsche mit. Wir notieren uns diese und besprechen sie in unserem Team. Oft sind die spontanen Ideen am besten, wie unsere Fahrt zum Wernigeröder Schloss. Wir hatten wunderbares Wetter und viel Spaß“, freuen sich Nergiz Solak und Nesma Fakhro, die für das Programm im SUWI verantwortlich sind. 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner