EHAP

Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen

Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) Projekt „First Step: Brücke zur Gemeinschaft“

Beratung und Unterstützung von neu zugewanderten Unionsbürger/innen in Salzgitter:

Die Beratung ist vertraulich und für alle kostenlos.

  • Bei individuellen (Lebens-) Herausforderungen und Förderbedarfen von Mädchen/ Frauen und Jungen/ Männern
  • Zu regionalen Unterstützungsangeboten und Förderprogrammen
  • Bei Behördengängen
  • Zu Angeboten für Erwachsene, darunter Eltern von Kindern im Vorschulalter bis 7 Jahren
  • Zu Angeboten für Kinder im Vorschulalter bis 7 Jahren mit dem Fokus auf frühkindliche Bindung und Bildung, soziale Betreuung (z.B. in Krippe, KiTa, Kindertagespflege, Spielkreise) sowie die Freizeitgestaltung
  • Zu Mediationsangeboten/ zum Konfliktmanagement
  • Zu lokalen Veranstaltungen im Bereich der Bildung, Gesundheit, Freizeit, Erziehung und Soziales
  • Bei der Anbindung in regionale Stadtteiltreffs und Einbindung in laufende bedarfs- und bedürfnisorientierte Angebote.

Weitere Informationen und Infomaterial:

Projektflyer: Zum Flyer

Projektflyer auf Polnisch und Rumänisch

EHAP in Salzgitter: www.salzgitter.de

EHAP: www.bmas.de

Agnieszka Kasinska

EHAP-Beraterin

Nichts ersetzt ein persönliches Gespräch. Deshalb: Vereinbaren Sie am besten gleich telefonisch einen Termin.

Izabela Meyer

Izabela Meyer

EHAP-Projektkoordinatorin

Nichts ersetzt ein persönliches Gespräch. Deshalb: Vereinbaren Sie am besten gleich telefonisch einen Termin.

So finden Sie uns

AWO Kita Göthestrasse

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner