3. Sommerfest für Jung und Alt im AwirA

3. Sommerfest für Jung und Alt im AwirA

Das Wetter mutete schon etwas herbstlich an, aber trotzdem machte allen das Minigolf-Spielen großen Spaß.

Aus dem Verleihbestand der Stadt Salzgiter wurde die Minigolf-Anlage gebracht. Toll wieviel Kinder und SeniorInnen aus der Nachbarschaft dazu kamen. Erstaulich war, wie ruhig und konzentriert die Kinder miteinander gespielt haben. Und als wir gegen 16:00 Uhr aufhören wollten, haben viele Kinder ganz selbstverständlich mit aufgeräumt. Schön, wenn so eine angenehme Atmosphäre entsteht.

Der nächste Spieletag mit groß und Klein soll im November, dann im AwiSTA stattfinden.

 

Ein netter Tag in der Nachbarschaft

Ein netter Tag in der Nachbarschaft

Das AWiRA Wohncafé und die Rucksackmütter des AWiSTA organisieren einen Spieletag für SeniorInnen und Kinder

Superwetter und lauter schattige Plätze auf der Wiese vor dem AWiRA Wohncafé. Schon früh sind Groß und Klein versammelt und warten plaudernd, bis es um 14:00 Uhr endlich losgeht.

Erstmal zog eine Gruppe Kinder ein und führte einige flotte Tänze vor. Dafür gab es nicht nur Applaus, sondern bei einigen Erwachsenen kribbelte auch das Tanzbein und sie bewegten sich vom Stuhl aus mit.

Sackhüpfen, Kegeln und Eierlaufen machte allen Spaß! Und nicht nur das, durch Unterstützung kam es zu viel Annäherung und Gesprächen in der Nachbarschaft.

Feste für Jung und Alt sollte es viel öfter geben.

SZ-Fredenberg: Ein Garten für Jung und Alt entsteht

SZ-Fredenberg: Ein Garten für Jung und Alt entsteht

 Bericht von der Baustelle

Ein völlig verwildertes Grundstück (Januar 2022), hinter der BBS Fredenberg und neben dem Kindergarten Fridolino. Viel zu schade, um es nicht zu nutzen! Das fanden besonders die SchülerInnen der Abteilung Bau und deren Lehrer Herr Exner. Aber wie so ein Mammutprojekt stemmen, dafür benötigt man nicht nur Men- oder Womanpower, sondern auch neue Geräte und das nötige Geld dazu – außerdem Genehmigungen. Gefallen an dem Projekt fand schließlich das AWiRA Wohncafé, das sich um die Genehmigungen und die Projektfinanzierung kümmerte und auch die Stadt Salzgitter mit dem Projekt  „Jugend im Gemeinwesen“.

Als Finanzierungspartner konnte sehr schnell die Volksbank BRAWO Stiftung gefunden werden.

Dann legten die Schüler los und rodeten erst mal das Grundstück, so das ein Bauplatz entstehen konnte (März/April 2022). Im nächsten Jahr wird ein schöner Garten für den Fredenberg entstanden sein!

Endlich nah bei den Kindern

Endlich nah bei den Kindern

Das war der Wunsch der Eltern von den kleinen Spielpatzkindern an der Graf-Moltke-Straße: In der Nähe der Kinder sitzen können, gleich zur Stelle sein wenn etwas passiert, die Produkte aus der Sandkiste bestaunen – oder sofort begutachten können, wie gut die Kleinen schon die Kletterwand hochkommen. Jetzt endlich möglich. Als das AWiRA Wohncafé im letzten Jahr die angrenzende Müllinsel schön gemacht hat, kam es zu intensiven Gesprächen mit den Spielplatzeltern und der Wunsch nach einer Sitzgruppe wurde an Birgit Hülsenbeck herangetragen. Finanziert werden konnte das Projekt von der Braunschweiger Sparkassen Stiftung, bei der Aufstellung konnte die Firma B&O helfen.
Und warum ist es wichtig, dass ein SeniorInnentreffpunkt wie das AWiRA Wohncafé sich um Belange junger Familien kümmert? Alt und Jung wohnen im Stadtteil zusammen. Damit beide Parteien ein angenehmeres Leben in den Wohnungen haben, ist gegenseitige Unterstützung unerlässlich.
Am 12.04.2022 konnte die Einweihung der neuen Sitzgruppe gefeiert werden und sie ist für alle eine Bereichrung des Stadtteils.

Fotos: Bernd Hundertmark

 

 

Raus aus der Dusche, rein in den Chor!

Raus aus der Dusche, rein in den Chor!

Liebe Sangesfreunde und Singbegeisterte,

2019 haben wir in Braunschweig den „Ich kann nicht singen“-Männerchor in Braunschweig gegründet. In diesem Jahr wollen wir dieses Erfolgsmodell in Salzgitter fortsetzen, allerdings als gemischten Chor!
Alle, die gerne singen und die schon immer einmal in einer Gemeinschaft singen wollten, ohne Zwang, in einem Chor Mitglied zu sein, sind herzlich eingeladen,
am „Ich kann nicht singen“-Projektchor teilzunehmen.

Die lockeren, ungezwungenen Treffen finden
ab dem 24. April immer sonntags von 14:00 – 16:00 Uhr
im AWO – Stadtteilzentrum AWiSTA in Salzgitter-Fredenberg
statt.
Chorerfahrung und Notenkenntnisse sind willkommen, aber nicht erforderlich.

Unter der Anleitung von Christian Wolf werden Sie neue stimmliche Qualitäten beim Einstudieren bekannter Rock- und Poplieder quer durch die letzten Jahrzehnte erleben.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Interessierte können jederzeit gern zum Schnuppern vorbeikommen!

Für eine bessere Planung bitten wir jedoch um eine verbindliche Anmeldung mit vollständigem Namen, Adresse und Telefonnummer gebeten an:
info@singende-landschaft.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

PC- und Smartphone-Kurs im Salawo wird verschoben

PC- und Smartphone-Kurs im Salawo wird verschoben

Aufgrund der Erkrankung des Kursleiters muss der für den 01.04. geplante PC-/Smartphone-Kurs für Senior:innen verschoben werden. Der neue Termin ist am 22.04.22 von 8:30 bis 12:30 h. Eine erneute Anmeldung im Salawo ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen können im Salawo, Dr. Heinrich-Jasper-Straße 51, 38304 Wolfenbüttel unter 05331.9846333 oder salawo@awo-sz-wf.de erfragt werden.

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner