­čîłIntegrativ unterwegs mit dem Foodtruck „Kleine KaufBar“­čśő

von | 5. Mai. 2022 | Allgemein

Bald auch vor Ort in Salzgitter

Am letzten Freitag, 29.04.2022 bekamen f├╝nf Frauen aus dem AWiSTA und ├ť24 die Gelegenheit eines pers├Ânlichen Vorstellungsgespr├Ąches f├╝r ein Projekt des Deutschen Roten Kreuzes, was in K├╝rze auch in Salzgitter an den Start geht.

Zeliha Cardak und Emine Yilmaz, die die Frauen aus ihren Gruppen und Projekten motiviert hatten, sich um eine Mitarbeit beim „Projekt Foodtruck“ zu bewerben: „Wenn die Frauen aus dem Vorstellungsgespr├Ąch raus kamen, waren sie immer sehr aufgeregt und haben uns angerufen ­čą░. Wir┬á fiebern mit ihnen und hoffen, dass es die ein oder andere schafft ­čśŐ­čĹŹ… das w├Ąren tolle Nachrichten!“

Bei diesem Projektansatz des Deutschen Roten Kreuzes steht die Integration von Frauen mit Migrationshintergrund an erster Stelle. Durch Teilhabe und gesellschaftliche Anerkennung sowie ├╝ber den Verkauf von internationalen Speisen k├Ânnen die teilnehmenden Frauen Wissen erwerben, Selbstbewusstsein aufbauen und mit einer professionellen Begleitung den Weg zu neuen beruflichen┬á Perspektiven beginnen.

Claudia Bengelsdorf, Beauftragte f├╝r Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter Salzgitter freut sich ├╝ber die gute Netzwerkarbeit vor Ort. „Auch w├Ąhrend der Corona Beschr├Ąnkungen ist es gelungen die guten Kontakte durch online Treffen aufrecht zu erhalten. Ich freue mich ├╝ber die Initiative des Deutschen Roten Kreuz hier in Salzgitter.“

AWiSTA Leitung Birgit Hynek ruft den Stadtteil Fredenberg auf „Kommt vorbei, wenn es im n├Ąchsten Monat am Fredenberg los geht. Es gibt schmackhaftes vegetarisches Essen, Kuchen und mehr!“

Projektleitung Antje K├Ąmpfe und Franziska Nocon vom DRK freuen sich auf den Start im n├Ąchsten Monat und weisen darauf hin, dass der Foodtruck „Kleine KaufBar“ nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Antje K├Ąmpfe: „die Vorstellungsgespr├Ąche waren super. Es war ein Gewinn die Frauen kennenzulernen. Eigentlich wollen wir sie alle.“

Infos über Standorte, Preise und Angebote gibt es unter http://www.drk-kaufbar.de/

Text: Birgit Hynek

Fotos: Antje K├Ąmpfe, DRK

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner